Beutelschmelzgerät TM1403

Das Gerät dient zum Schmelzen, Ausstoßen und Applizieren von reaktiven und anderen temperaturempfindlichen Schmelzklebern.

Produktbeschreibung TM 1403

Zum Nachfüllen wird der geleerte Beutel einfach durch einen neuen ersetzt. Der Klebstoff wird mit einem Hydraulikkolben gegen die Schmelzplatte gedrückt. Durch denselben Mechanismus wird der Klebstoff direkt in den beheizten Schlauch und schließlich in den Applikationskopf befördert. Die überwiegend schrittweise erhitzte geschmolzene Substanz ist während des gesamten Prozesses vor Feuchtigkeit, Luft und Staub geschützt. Nur die erforderliche Klebstoffmenge wird geschmolzen – der Rest bleibt kühl und unverbraucht („Melt-on-Demand“).

• Schmelzen, Zufuhr und Applikation direkt aus dem Beutel
• Geregelter Klebstofffluss: Der Kleber, der zuerst geschmolzen wird, wird auch zuerst aufgetragen
• Absolut schonender Umgang mit Schmelzkleber (besonders reaktiver Schmelzklebstoff)
• Stufenlose Einstellung des Versorgungsdrucks (bis zu60 bar)
• Geringstmögliche thermische Belastung des Klebstoffs durch schrittweises Aufwärmen
• Hermetisch abgeschlossenes System: weder Trockenluft noch Stickstoff erforderlich; die Hotmelt-
   Substanz gerät zu keinem Zeitpunkt mit der Umgebung (feuchte Luft etc.) in Kontakt
• Kompaktes, mobiles Gerät für kleine und mittlere Applikationsmengen
• Auch in mehreren Betriebsjahren praktisch keine Reinigungs-und Wartungsarbeiten erforderlich
• Unübertroffene Qualität und Leistung unter rauen Betriebsbedingungen.

PDF Download (Werner_Wirth_Produktinformation_TM_1403.pdf)

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!