Hotmelt Vergussplattform TM 2300

Vollmodulare Verarbeitungsmaschine für nahezu jede

Applikation

Produktbeschreibung TM 2300

Durch ihren konsequent modularen Aufbau bildet die Vergussstation TM2300 die flexibelste Lösung für die Produktion Ihrer Hotmelt-Applikation. Alle gängigen Standardwerkzeugkonzepte sind mit den verfügbaren Werkzeugaufnahmen umzusetzen - bis hin zur Aufnahme von Heisskanalwerkzeugen. Die je nach Prozessanforderung durch das verwendete Vergussmaterial benötigte Kühlung oder Temperierung erfolgt indirekt durch die Werkzeugaufnahme, was den Werkzeugwechsel vereinfacht und lose Schläuche sowie Schlauchanschlüsse am Werkzeug überflüssig macht.

Ein- oder Multipunktanguss ist vertikal wie horizontal realisierbar. Sie können durch die, je nach zu verarbeitenden Materialien benötigten, Materialaufbereitungssysteme versorgt werden. Die Schließkraft umfasst im Standard 1400 kg und ist durch unterschiedliche Zylindergrößen oder den Einsatz zusätzlicher Werkzeugverschlusssysteme zu erweitern. Die manuell geführte Unterform kommt dem Anwender entgegen und bietet so ungehinderten Zugang zum Einbringen der zu verarbeitenden Teile. Die variable Aufnahmeebene der Oberform bietet eine Schließwegreduktion zur Erreichung kürzestmöglicher Schließzeiten.

Die Anlage ist für die Nutzung durch einen Bediener konzipiert. Durch die optionale Verwendung einer Switchbox werden zwei TM2300 Plattformen an einer Materialversorgung betrieben. So erhalten sie mit einem Bediener größtmögliche Fertigungskapazität zum optimalen Kosten-/Nutzenverhältnis. Die Erfüllung der Maschinensicherheitsrichtlinie nach Level D bietet maximale Arbeitssicherheit, die weit über die Minimalanforderungen hinausgeht.

Durch ihre einzigartige Flexibilität bildet die Vergussplattform TM2300 die ideale Lösung von der Kleinserienplattform mit Tankgerät bis zur Extruder versorgten Doppel-Vergussstation oder einer Inlinelösung für die Großserie.

PDF Download (Werner_Wirth_Produktinformation_TM_2300.pdf)

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!