Hotmelt Spritzgussplattform TM 6500

Hotmelt-Verarbeitungsmaschine für den Großserienbetrieb

Produktbeschreibung TM 6500

Die Niederdruckspritzgussmaschine TM6500 ist speziell für die Umspritzung von Einlegeteilen in der Großserie konzipiert. Der ergonomische Aufbau und die flexiblen Konfigurationsmöglichkeiten ermöglichen eine produktive Fertigung von zwei gleichen oder auch unterschiedlichen Umspritzungen an Einlegeteilen z.B. aus dem Bereich der Sensortechnik, Kabelkonfektion oder Elektronikbaugruppen.

Die TM6500 ist durch zwei unabhängig voneinander steuerbare Werkzeugaufnahmen gekennzeichnet. Die möglichen Werkzeugabmessungen bieten Platz selbst für relativ große Kavitäten oder Effizienzsteigerung durch Mehrfachkavitäten je nach Spritzkörpergrösse.

Der Anguss erfolgt mit ein oder mehreren Einspritzventilen horizontal von hinten in der Werkzeugtrennebene. Die unteren Formenhälften kommen dem Bediener entgegen und fahren auf einem automatischem Schiebetisch unter die Oberform, der Vorgang läuft abgeschirmt vom Bediener hinter einem Plexiglasschutz, die Werkzeugschließung erfolgt pneumatisch oder hydraulisch, und bietet maximale Arbeitssicherheit durch die komfortable Zweihandbedienung bis zu einer Schließkraft von 3000 kg.

Die Anlage ist für die Nutzung durch einen Bediener konzipiert. Durch die optionale Verwendung einer Switchbox werden zwei TM6500 Plattformen an einer Materialversorgung betrieben, so erhalten sie mit einem Bediener größtmögliche Fertigungskapazität zum optimalen Kosten-/Nutzenverhältnis.

Durch ihre einzigartige Vielseitigkeit bildet die Spritzgussmaschine TM6500 die ideale Lösung von der Serienplattform mit Tankgerät bis zur extruderversorgten Doppel-Vergussstation für die größeren Serien.

PDF Download (Werner_Wirth_Produktinformation_TM_6500.pdf)

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!