Jetzt neu auf YouTube: „Hotmelt Moulding – Das Verfahren” (Part 2)

Schauen Sie jetzt den zweiten Teil unserer kleinen Hotmelt-Moulding-Serie auf YouTube an und lernen Sie mehr über das Verfahren kennen. Denn: Die Welt kann verdammt gemein zur Elektronik sein.

Beim Hotmelt Moulding, auch Niederdruckverguss genannt, arbeiten die Maschinen mit eher niedrigen Temperaturen und weitaus geringerem Einspritzdruck als beim normalen Kunststoffspritzguss. Das schont die empfindlichen Bauteile, lässt die Thermoplaste schnell aushärten und ist relativ preiswert. Da die Vergusswerkstoffe in jede beliebige Form gebracht werden können, kann dieser Komponentenschutz gleichzeitig zum konstruktiven Element werden oder Gehäusefunktion übernehmen.

Schauen Sie jetzt das neue Video und abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um auch zukünftig nichts zu verpassen.

Hier geht's direkt zum Video auf YouTube.

 

 

 

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Sehr geehrte Kunden und Partner!

Wir möchten Sie darüber informieren, dass WERNER WIRTH auch in diesen Zeiten für Sie da ist und wir weiterhin produzieren und liefern. Wir haben an allen Standorten die notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um den Betrieb wie gewohnt aufrecht zu halten.

Ihr WERNER WIRTH Team